Der kleine Sockhaus besteht seit 4439 Tagen    Letzte Änderung: 07.10.14 10:10
Sie sind nicht angemeldet... anmelden


... Startseite
... Suchen
... Rubriken
... 
... antville home


Der kleine Sockhaus
bei Instagram

Instagram

Oktober 2014
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
September


Ich hab ne Brother Innovis und bin sehr zufrieden - nähe aber auch nur...
by merliane (07.10.14 10:10)
Jetzt endgültig! Sie ist im Elektroschrott-Container Nähmaschinen-Himmel. Meine gute alte Karstadt Nutzstich Marke "Nichtskannmicherschüttern", oder...
by jo (04.09.14 15:15)
schön wieder von dir zu lesen...Ich kenne das auch, dieses Gefühl, führt leider zu manischen...
by quiltkarin (03.09.14 14:06)
tja Was soll ich sagen ... mein Kleiner ist nun auch an der Schule angemeldet...
by brigitter (03.09.14 08:29)
Meine Kinder... ... werden groß! Nicht, daß das nicht der natürliche Lauf der Dinge wäre,...
by jo (02.09.14 16:53)
Der Herbst... ... kommt mit riesengroßen Schritten. Auch wenn es heute wieder recht sommerlich draußen...
by jo (02.09.14 13:32)
Auf ein neues!!!! Inzwischen sind fünf Monate (mein Gott, wie schnell die Zeit vergeht...) seit...
by jo (02.09.14 13:17)
Mein herzliches Beileid Liebe Inga, ich hab grad mal den kleinen Sockhaus besucht, so wie...
by Stephanie Bloecher (27.07.14 18:46)
.... Liebe Inga, so schlimme Neuigkeiten. Es tut mir so furchtbar leid, ich weiß gar...
by Michaela Utsch (25.07.14 09:20)
Mein Beileid. Grausam. Ich wünsche Dir Durchhaltevermögen. Schrecklich ist es, dass man während man trauert,...
by angela_x (08.07.14 19:27)



Impressum

Datenschutzerklärung

XML version of this page

Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher

Site Meter

Strick-Blogs

mail

kostenloser Counter


Dienstag, 25. April 2006
Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 17/2006

Man on Needles - wie viele Männer kennt ihr, die stricken können? Oder wie viele Männer lesen hier unerkannt mit? Traut Euch!

Persönlich kennen tue ich keinen einzigen.
Unter den Strickbloggern fällt mir natürlich spontan Jörg ein, dessen Sachen ich sehr bewundere, ganz speziell den Ufolunder.
Strickenden Männer gesehen habe ich schon einige.
Auf einem Parkplatz in der Eifel trafen sich früher bei gutem Wetter immer viele Motoradfahrer. Einer von ihnen sah aus wie Billy Gibbons oder Dusty Hill von ZZ Top, fuhr eine Harley in der dazu passenden Lederkleidung und saß bei diesen Treffen immer rücklinks auf seinem Motorrad und strickte an einem langen bunten Schal. Das war schon cool, irgendwie!
Dann bin ich mal eine Zeitlang regelmäßig im Zug von Düsseldorf nach Aachen gefahren und dort saß mir ab und an ein Typ gegenüber, der ebenfalls aussah, als gehöre er eher in eine Rock-Band als woanders hin. Er strickte auf der Zugfahrt feinste Intarsientechnik im Stil von Kaffe Fassett. Den fand ich irgendwie ziemlich mutig.
Ach ja, und neulich habe ich bei Hartmuth auch nicht schlecht gestaunt, als eine Mutter mit einem vielleicht 12jähigen Jungen dort vor den Wollregalen stand. Der Junge schien mehr Ahnung vom Stricken zu haben als die Mutter und suchte sich Wolle in den Farben seines Fußball-Vereins aus, weil er sich einen Schal stricken wollte. Ich habe ein paar Mal hingeschaut, ob es nicht vielleicht doch ein Mädchen ist, aber es war wirklich ein Junge, der seiner Mutter da sagte: "Nein, nicht das Rot, das ist zu dunkel, das muß knallrot sein und die Wolle ist eh zu dünn, denn ich will die mit den Stricknadeln stricken, die ich von Oma habe!" Der Junge war wirklich cool, die Mutter eher etwas peinlich berührt und warf mir einen entschuldigenden Blick zu.
Es gibt sie also, die strickenden Männer... nur sind sie vermutlich noch sehr stark in der Minderheit.

Ich denke eh, daß eher die typisch männlichen Hobbies von Frauen ergriffen werden, als die typisch weiblichen Hobbies von Männern. Allerdings... was sind wirklich typisch männliche oder weibliche Hobbies? Ich glaube, ich könnte da jetzt noch länger philosophieren, aber das hat dann nichts mehr mit der eigentlichen Wollschaf-Frage zu tun. Daher lass ich es lieber ;-).

... Comment

 


Warum nicht strickende Männer?
Daß das Stricken ein nettes, kreatives, durchaus anspruchsvolles Tun ist, wissen wir strickenden Frauen ja sowieso...
Ich finde es daher eher sonderbar, wenn Mütter, wie von Dir geschildert, oder manche Frauen geradezu peinlich berührt zu sein scheinen, wenn ein strickendes männliches Wesen zugange ist...
Ich finde es TOLL, wenn männliches Kinder das Stricken erlernen - und wenn es ihnen gefällt, sollen sie es gerne weiter tun; ohne extra Mut dazu haben zu müssen in der Öffentlichkeit oder so... Weil eben: was sind typisch männliche/weibliche Hobbies, und vor allem: WARUM???
Sollte die Welt diesbezüglich nicht allen offenstehen?


... link  


... comment
 


mein Mann hat mir zu Weihnachten eine Strickmaschine geschenkt - und jetzt strickt er sich einen Pulli. Berechnen musste ich und er folgt jetzt brav den Anweisungen. Und bisher sieht alles ganz gut aus. Es gibt also strickende Männer. Mindestens einen

... link  


... comment