Der kleine Sockhaus besteht seit 4350 Tagen    Letzte Änderung: 27.07.14 18:46
Sie sind nicht angemeldet... anmelden


... Startseite
... Suchen
... Rubriken
... 
... antville home


Der kleine Sockhaus
bei Instagram

Instagram

Juli 2014
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Juni


Mein herzliches Beileid Liebe Inga, ich hab grad mal den kleinen Sockhaus besucht, so wie...
by Stephanie Bloecher (27.07.14 18:46)
.... Liebe Inga, so schlimme Neuigkeiten. Es tut mir so furchtbar leid, ich weiß gar...
by Michaela Utsch (25.07.14 09:20)
Mein Beileid. Grausam. Ich wünsche Dir Durchhaltevermögen. Schrecklich ist es, dass man während man trauert,...
by angela_x (08.07.14 19:27)
untröstlich Liebe Inga, mein Beileid. Es gibt keine Worte für den Schmerz und das Vermissen....
by Stefanie Kunert (01.07.14 20:40)
Liebe Inga, ich kann Dir gar nicht sagen, wie leid mir das tut. Von...
by Sabine Kerschbaumer (01.07.14 08:14)
Mein Mitgefühl ... Liebe Inga, Sie sind sehr mutig, dass Sie uns meist unbekannten Lesern...
by pünktchen (30.06.14 19:53)
............Fassungslos Liebe Inga, so sollte man keine Eltern verlieren - es tut mir sehr leid,...
by Wilma Maretsch (30.06.14 14:35)
Mein Beileid Liebe Inga Ich bin aus den Ferien zurück und habe gerade die schlimme...
by figino (29.06.14 19:37)
Ich hab erst etwas Zeit gebraucht um hier zu schreiben - denn mein Vater...
by nadelgeklapper (29.06.14 16:09)
Mir fehlen die Worte und es tut mir unendlich Leid! Ich wünsche Dir weiterhin...
by silke73 (28.06.14 18:25)



Impressum

Datenschutzerklärung

XML version of this page

Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher

Site Meter

Strick-Blogs

mail

kostenloser Counter


Montag, 30. Januar 2012
Schnee...

..., tatsächlich Schnee! Bei uns! Bah!

Und vermutlich bin ich auch noch Schuld daran!

Ich hatte ja die Theorie, daß es nach dem letzjährigen Schneechaos in diesem Winter überhaupt nicht schneien wird. Allein schon deshalb nicht, weil alle Kommunen und Städte und Privatleute solche Unmengen an Streugut angehäuft haben, daß die Erde vermutlich in ihrer Rotationsbahn deutlich eiert, weil sie Schlagseite hat dank deutscher Streusalzberge! Unser Nachbar lagert alleine 150 Kilo in der Garage... also bitte!

Und daher habe ich beschlossen, daß ich kein Streumittel kaufe und es deshalb auch nicht scheien wird. Basta!

Tat es ja auch nicht!
Bisher ging meine Rechnung wunderbar auf:
Kein Schnee im November, wie von unserem Nachbarn (dem mit dem "Mount Streusalz" in der Garage) damals prognostiziert.
Keine weiße Weihnacht!
Kein Schnee im Januar!
Stattdessen blühen die Schneeglöckchen im Garten bereits in voller Ausdehnung, zwischendurch bin ich nur im Pullover einkaufen gefahren... alles war wunderbar frühlinghaft und ich wähnte mich in Sicherheit.

Und dann tat ich ES...!

Ich kaufte tatsächlich zwei Säcke Streugut! Eine Freundin hatte den ganzen Kofferraum voll - Restposten, billig erstanden - und fragte, ob ich ein, zwei Säcke haben wolle. Zwei Euro pro Sack! Das ist ein guter Preis, dachte ich, und schlecht wird das Zeug ja auch nicht. Also ein bißchen was auf Halde haben für den nächsten Winter, denn jetzt, Ende Januar, wird es hier ja eh nicht mehr schneien.

Ich kaufte zwei Säcke ab und was passiert? Prompt eine Woche später bricht das Schneechaos über uns herein (naja, von Chaos sind wir noch weit entfernt, aber ich mag nunmal keinen Schnee im Flachland!).

Ich bin also Schuld an dem Schnee da draußen. Und beiße hier vor Ärger in die Tischkante ;-)! Hätte ich doch bloß diesen zwei Schnäppchen-Säcken widerstanden!!!!

... Comment

 


aha-du warst das......
ich hatte auch gehofft der frühling käme jetzt...
Obwohl ja Frost und Schnee ja "Hundesaubermachmäßig" ja besser ist als Matsch, oder ?
Liebe Grüße,
Karin


... link  


... comment