Der kleine Sockhaus besteht seit 4493 Tagen    Letzte Änderung: 07.12.14 19:26
Sie sind nicht angemeldet... anmelden


... Startseite
... Suchen
... Rubriken
... 
... antville home


Der kleine Sockhaus
bei Instagram

Instagram

Dezember 2014
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
September


12 von 12 (Dezember) Der 12. Dezember fällt in diesem Jahr auf einen Freitag. Freitags...
by jo (13.12.14 21:15)
Ich habe ein bißchen was gesammelt... ... an Anleitungen, die ich vielleicht in nächster Zeit...
by jo (08.12.14 12:00)
Delighted to be of help. Please feel free to send me corrections or additions...
by Kim Salazar (07.12.14 19:26)
Danke für das schöne Resümee. - Sehr lesenswert und wahr. Liebe Grüße Andrea
by Andrea Knittink (07.12.14 12:46)
Immer wieder... ... erreichen mich Anfragen bezüglich des Heidi-Rucksacks, den ich vor mehr als zwei...
by jo (06.12.14 19:12)
Und Du, liebe Inga, bist "schuld" daran, daß ich seit Jahren so gerne und häufig...
by Ellena (06.12.14 19:07)
(Socken-)Stricken damals und heute... Die Überschrift klingt blöd, ich weiß, aber in den letzten Tagen...
by jo (06.12.14 17:44)
Mit WMDEDGT 12/14 ... ... wie Frau Brüllen immer am 5. eines Monats fragt, melde...
by jo (06.12.14 10:17)
Hallo So ein schöner Heidi Rucksack.Würdest du uns ein solcher nähen?Kann leider nicht so...
by Lusmeiteli (19.11.14 20:54)
Ich hab ne Brother Innovis und bin sehr zufrieden - nähe aber auch nur...
by merliane (07.10.14 10:10)



Impressum

Datenschutzerklärung

XML version of this page

Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher

Site Meter

Strick-Blogs

mail

kostenloser Counter


Dienstag, 13. November 2012
12 von 12 (November)
Ich bin ja nicht so der Montag-Fan. Wenn es nach mir ginge, könnte die Woche gleich mit Dienstag anfangen, weil der Montag mir zu chaotisch ist... aber gut!

Da gestern der 11.11. war, verwandelt sich das Rheinland wieder in eine "Region im Ausnahmezustand" und ab heute sind die Zeitungen wieder tagtäglich voll mit Berichten über die Geschehnisse rund um den Karneval und die lokalen Karnevalsvereine. Das liebreizende Töchterlein ist völlig hin und weg, als es unsere beiden Babysitter (welche natürlich Gardetanz machen) in der Zeitung entdeckt. Nun will sie natürlich auch Tanzmariechen werden. Oh Himmel...!


Während die Liebreizende im Kindergarten weilt, packe ich erst einmal die ganze Rücksendungspakete meiner Schuh- und Kleidungsbestellungen. Hach, dieses online-shopping ist so praktisch, wenn man am Ende der Welt wohnt...!


Anschließend sortiere ich die zu klein gewordene Kinderkleidung aus, denn es nervt, daß das Kind ständig Sachen aus dem Schrank zieht, die es anziehen will, die aber dann vorne und hinten nicht mehr passen. Und wie ich so vor mich hin sortiere, stelle ich fest, daß die Mädchenkleidung eigentlich viel zu wenig getragen ist


Anschließend stecke ich schnell die fehlenden Sammelbilder für eine kleine Dame in einen Umschlag! Falls noch jemandem WWF-Sammelbilder (Edeka) fehlen, ich hätte da noch so ca 400 Doppelte!


Ab 14 Uhr regiert dann das Chaos bei uns. Ich stelle fest, daß ich für den Sohn noch genau 0 Windeln habe (irgendwie dachte ich, ich hätte noch einen Karton im Keller), ich muß noch zur Post und zum Metzger und um 17 Uhr müssen wir los zum Martinszug. Außerdem will der Hund auch noch raus...!
Also schnell die Brut gefüttert, dann um 15 Uhr los zur Post die Pakete wegbringen, von da aus zum Metzger und dann scheitert der Versuch, hier im Dorf Windeln in der richtigen Größe zu bekommen. Also wieder nach Hause, alle Wickeltaschen und sonstigen Orte nach vergessenen Windeln absuchen (Ergebnis: drei finde ich noch, das muß reichen bis morgen früh!) und dann schnell mit dem Hund raus in die Felder.


Während ich samt Buggy und Hund durch die Felder sprinte und die Liebreizende hinter mir her hechelt und japst (O-Ton: "Mama, nicht so schnell, ich kann nicht mehr...!"), schieße ich schnell aus der Hüfte zwei Fotos der Umgebung: rechts Kühldurmdampf vom Kraftwerk...


...links Sonnenuntergang!


Um 16:45h sind wir wieder zuhause, der Hund ist platt, das blonde Kind noch viel platter und ich verpacke alle in dicke Daunenjacken und Thermohosen, suche verzweifelt Ersatzbatterien für die Laternenstäbe, einen roten Handschuh und eine passende Mütze für den Sohn und dann rennen wir wieder los, denn um 17:15h ist Treffen für den Martinszug.


Nach gefühlten 10 Kilometern Fußmarsch endet der Zug an der dörflichen Festwiese, wo die Martinsgeschichte erzählt und aufgeführt wird...


...und wo anschließend die Freiwillige Feuerwehr ein großes Martinsfeuer entzündet und von St. Martin himself Brezeln verteilt werden.


Um 19:30h sind wir wieder daheim, keiner hat wirklich gefroren, das große Kind mümmelt fröhlich seine Martinsbrezel und das kleine Kind schläft ob der vielen gesammelten Eindrücke augenblicklich ein.


Der Abend eignet sich dann nur noch zum Füße Hochlegen, auf dem Herd köchelt eine Bolognese vor sich hin und dazu macht der Lieblingsmann noch schnell die weltbesten Spaghetti. Was will man mehr...?


Das war`s! Danke fürs Zuschauen!

Mehr Teilnehmer wie immer bei Frau Kännchen.

P.S.: Wer noch immer nicht weiß, was "12 von 12" eigentlich ist: Am 12. des Monats nimmt man seinen Fotoapparat und macht - über den Tag verteilt - ganz viele Fotos. Abends sucht man sich dann die zwölf Bilder, die einem am besten gefallen, aus und stellt sie in sein Blog. Macht auf jeden Fall Spaß!)

... Comment

 


Edeka Sammelbilder
Ja, hier hallo, bitte...:-)
Unser Dorf-Edeka konnte sich bei der Sammelaktion einschleichen, aber nun ist es vorbei und unseren Mädels fehlen noch einige und einen Gutteil haben auch wir doppelt.....
Wollen wir mal abgleichen?
LG, Pfiffika


... link  

 
Gerne!
schick mir einfach eine mail an meine mail-addi (links in der Spalte ganz unten unter mail) und ich schau, was ich noch davon habe!

LG, Inga

... link  


... comment