Der kleine Sockhaus besteht seit 5323 Tagen    Letzte Änderung: 15.03.17 17:35
Sie sind nicht angemeldet... anmelden


... Startseite
... Suchen
... Rubriken
... 
... antville home


Der kleine Sockhaus
bei Instagram

Instagram

März 2017
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
März


Awesome! Seriously, it looks pretty
nice, I want to write my essay about similar things,...
by Bailey Belmont (15.03.17 17:35)
Es wird besser, wenn sie
größer sind. Meine sind nun 5 und 7 und...
by jo (19.03.16 22:09)
Danke Ja, sie sieht wirklich
toll aus. Aber ich glaube jetzt (auch mit 2 Kindern)...
by @stoff_hoff_show (19.03.16 19:56)
Die Restdecke ist Sockenwolle,
drei Stränge zusammen genommen. 6er Nadeln (glaube ich). Wie viel...
by jo (19.03.16 09:38)
Schön... ... die Decke und
die Geschichte dazu. Und vor allem natürlich das Bild. Wie...
by @stoff_hoff_show (19.03.16 08:47)
Die Restedecke! Vor
fast genau 10 Jahren beendete ich die Restedecke. Damals wohnten wir noch...
by jo (18.03.16 22:36)
Schön... ...wieder von dir zu
lesen. Das erste Blog, das ich vor vielen Jahren gefunden...
by @stoff_hoff_show (14.03.16 20:55)
12 von 12 (März 2016)
... wie immer etwas zu spät. Samstag: Der Tag beginnt...
by jo (14.03.16 11:11)
Völlig unerwartet... ...
für mich kam am Dienstag schon das Opal-Abo! Irgendwie hatte ich es...
by jo (10.03.16 15:49)
Ein neues Sockenbuch...
... brachte am Freitag der Briefträger. Zufällig war ich bei Ravelry (beim...
by jo (07.03.16 15:09)



Impressum

Datenschutzerklärung

RSS Feed

Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher

Site Meter

Strick-Blogs

mail

kostenloser Counter


Freitag, 13. März 2015
12 von 12 (März)

Der 12. März ist wieder ein Donnerstag! Donnerstags haben meine Kinder am Nachmittag keine Termine, was ich immer sehr entspannend finde. Und auch ich habe heute morgen keine Arbeit auf dem Schreibtisch liegen. Schön!

Halbwegs pünktlich machen wir uns auf den Weg zum Kindergarten. Der Himmel ist strahlend blau ... Kaiserwetter! Trotzdem ist es noch klirrekalt. Das Themometer im Auto zeigt mal gerade 0,5 °C. Aber heute nachmittag wird es sicherlich schön werden...!

Auf dem Rückweg vom Kindergarten mache ich schnell einen Einkaufsstop. Leider ist im Aldi das, was ich kaufen wollte, schon ausverkauft. Schade! Also "tröste" ich mich mit einer Runde durch den dm und schaue, was es so neues in den Regalen gibt.

Wieder daheim mache ich mir erst mal einen Kaffee und setze mich mit dem "Apfelbrett" auf die Terrasse. Schließlich ist heute A-Day (Opal-Abo-Tag) und ich hibbele wie alle in der RavelryGroup den ersten Abo-Bildern entgegen. Jedes Mal nehme ich mir vor, daß ich diesesmal nicht vorher schaue und mich vom Packerl überraschen lasse und jedes Mal breche ich meinen Vorsatz und schaue sofort morgens nach, wann die ersten Fotos kommen.

Dann wusele ich durch Haus, räume die Küche auf, schmeiße eine Waschmaschine an, mache die Betten, räume hinter meinen Kindern her, die scheinbar gestern abend im Bad eine Wasserschlacht gemacht haben und knuddele eine Runde mit dem Hund. Der macht natürlich wieder Mätzchen wie Pfote geben, Rolle, Erdmännchen, eben das ganze Programm, da er meint, daß er jetzt mal endlichein Leckerchen haben möchte. Kann man ihm da die ersehnte Kaustange verwehren?

Gegen Mittag hätte ich eigentlich Lust, noch ein paar Reihen am Drachenfels-Tuch zu stricken, aber leider ist mir vier Doppelreihen vor Ende vom zweiten Teil das Garn ausgegangen und nun muß ich erst mal überlegen, wie ich weiter machen.
Wenn ich mit der dritten Farbe weiter mache, fehlt mir dann am Ende etwas davon, da die beiden dunklen Farben sehr knapp berechnet sind in der Anleitung und ich recht locker stricke. Also schreibe ich erst mal eine Anfrage in die Rosy Greenwool-Gruppe bei Ravelry. Vielleicht hat ja jemand noch 10g in Schiefer übrig????

Dann ist es auch schon halb zwei und ich muß los zum Kindergarten. Da weder Abo noch meine Hermes-Sendung bisher in Sicht sind, schreibe ich schnell zwei Zettel für die beiden Fahrer und klebe sie an den Briefkasten.

Auf dem Weg zum Kindergarten widme ich mich meiner neuesten "Macke". An der ersten Ampel pinsele ich mir schnell Nagelöl auf Nägel und Nagelhaut und lasse es während der Fahrt schön einwirken. Am Kindergarten ist das Öl dann eingezogen und man sieht nichts mehr. Seit ich das mache, habe ich keine Probleme mehr mit eingerissener und entzündeter Nagelhaut. Und an Ampeln habe ich mich bisher eh immer gelangweilt.

Als wir vom Kindergarten kommen, steht tatsächlich das Abo-Paket vor der Haustür. Obwohl ich ja dank der Fotos eigentlich schon weiß, was drin ist, muß ich es noch in der Diele aufreißen und sofort jedes Knäuel liebkosen. Hach, so tolle Farben. Mein Liebling ist sofort das rot-türkise Knäuel, da ich diese Farbkombination zur Zeit absolut liebe. Aber eigentlich finde ich alle Knäuel klasse.
Komisch, obwohl ich jede Menge Sockenwolle im Keller horte, könnte ich aufs Abo nie verzichten. Diese Vorfreude, das Kribbeln, wenn die ersten Bilder kommen, die Freude, wenn das Paket dann da ist! das alles ist einfach zu schön! Und wie schon geschrieben: ich liebe liebe liebe es, Pakete zu bekommen!

Apropos Pakete! Wo, zu Hacke, bleibt Mr. Hermes? Eigentlich ist der neue Fahrer von Hermes auch ein Mittags-Mensch, der relativ pünktlich zwischen 12 und 15 Uhr komme! Heute offensichtlich nicht!

Kurz nach drei kommt Mr. Hermes aber dann doch und so können wir den Rest des Nachmittags frei nutzen. In der Sonne draußen ist es wunderbar warm! Also beschließen die Kinder und ich, daß wir Picknick machen. Die Kinder packen sich Rucksäcke und wir ziehen samt Hundi los und finden ein nettes Plätzchen, wo der Boden schon von der Sonne ein bißchen angewärmt ist, der Hund frei renne darf und wir gemütlich die Sonne genießen können. Hach, Frühling!!!!

Am Abend bestehen die Kinder heute mal wieder auf eine Vorleserunde. Jeder darf ein Buch aussuchen. Großer Fehler! Conni und Leo Lausemaus kann ich persönlich langsam nicht mehr hören. Aber meine Kinder lieben diese Bücher! Wird Zeit, daß sie in das Alter für Harry Potter und Co kommen!!!!

Und irgendwann sind die lieben Kindelein dann endlich im Bett und da der Lieblingsmann auch ausgeflogen ist, habe ich richtig Zeit, vor dem Fernseher gemütlich zu stricken. Eigentlich würde ich gerne das erste Abo-Knäuel anstricken, aber erst muß noch ein Paar "Auftragssocken" fertig werden in "bitte gedeckten Farben"! Naja, so schlimm ist die Ringelwolle jetzt auch nicht und am Ende des Fernsehabends ist der erste Schaft immerhin fertig!

Das war der 12. März.
Vielen Dank für´s Zuschauen...!

Mehr Teilnehmer wie immer bei Frau Kännchen.

P.S.: Wer noch immer nicht weiß, was "12 von 12" eigentlich ist: Am 12. des Monats nimmt man seinen Fotoapparat und macht - über den Tag verteilt - ganz viele Fotos. Abends sucht man sich dann die zwölf Bilder, die einem am besten gefallen, aus und stellt sie in sein Blog. Macht auf jeden Fall Spaß!)

... Comment

 


Toller Tag ...


... und auch wenn ich ihn erst jetzt gelesen habe :-)
Darf ich fragen, was das für ein Nagelöl ist?
Einen schönen Mittwoch mit viel Sonnenschein,
Sandra



... link  


... comment