Der kleine Sockhaus besteht seit 5775 Tagen    Letzte Änderung: 24.05.18 22:38
Sie sind nicht angemeldet... anmelden


... Startseite
... Suchen
... Rubriken
... 
... antville home


Der kleine Sockhaus
bei Instagram

Instagram

Juni 2018
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930
Mai


Die neue DSGVO....
... und ich! Eigentlich war ich mir sicher, daß es mich eigentlich...
by jo (24.05.18 22:38)
Die Restedecke! Vor
fast genau 10 Jahren beendete ich die Restedecke. Damals wohnten wir noch...
by jo (18.03.16 22:36)



Impressum

Datenschutzerklärung

RSS Feed

Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher

Site Meter

Strick-Blogs

mail

kostenloser Counter


Freitag, 20. März 2015
SoFi???

In den Medien ging es hoch her. Warnungen, ja nicht ohne SoFi-Brille in die Sonne zu schauen, Anleitungen, wie man sich schnell noch eine Lochkamera baut, etc. pp. ... nur die Geschäfte haben den Hype irgendwie verschlafen.

In den letzten Tagen haben mich per whatsApp zig Anfragen von Freundinnen erreicht mit der Frage, ob ich zufällig noch SoFi-Brillen hätte von damals, 1999 (btw.: ich hatte 1999 auch keine!). Und wenn ich zufällig in der Stadt sei, ob ich die Augen aufhalten könnte nach den Brillen, denn sie seien überall ausverkauft.

1999 gab es die Brillen überall: als Zeitschriftenbeilage, in den Optiker-Läden, bei diversen Banken, in Apotheken...! Ich hatte keine, weil ich an dem Vormittag der Sonnenfinsternis eh Frühschicht hatte und mein Labor im Uniklinikum ging nach Norden. Also keine Chance auf SoFi-Schauen und daher auch keine SoFi-Brille.
Am Morgen der damaligen Sonnenfinsternis gab es dann vom Chef aber doch eine "Freistunde" zum SoFi-Schauen und so standen wir damals alle auf dem Vorplatz des Klinikums und hielten nach der Sonne Ausschau. Leider war die Wolkendecke zu dicht und man sah... nix! Es war sehr still, fast gespenstisch still (naja, bis auf die gelegentlich landenden Hubschrauber) und wir standen einfach da und haben das Ganze als eine Stunde Freizeit gesehen, in der man mal wieder mit Leuten aus anderen Abteilungen quatschen konnte, die man sonst aufgrund verschiedener Schichtanfangs- und -endezeiten nie sah. Eigentlich war das ganz nett.

Und heute? Über unserer Stadt hängt eine dicke Nebelsuppe und man sieht... nix! Dem heute zuhause anwesenden, gelangweilten Töchterlein (gleich um 11:45h ist Probeschulstunde in der Grundschule) habe ich mal den lifestream vom NDR gezeigt, was sie aber ebenfalls langweilig fand. Und auf der Straße steht leider auch kein Nachbar, der mit SoFi-Brille in den Nebel starrt, sodaß das nette Wir-sehen-nix-und-deshalb-quatschen-wir von damals auch wegfällt.


SoFi? Hier leider nicht!