Der kleine Sockhaus besteht seit 6133 Tagen    Letzte Änderung: 24.05.18 22:38
Sie sind nicht angemeldet... anmelden


... Startseite
... Suchen
... Rubriken
... 
... antville home


Der kleine Sockhaus
bei Instagram

Instagram

Juni 2019
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Mai


Die neue DSGVO....
... und ich! Eigentlich war ich mir sicher, daß es mich eigentlich...
by jo (24.05.18 22:38)
Die Restedecke! Vor
fast genau 10 Jahren beendete ich die Restedecke. Damals wohnten wir noch...
by jo (18.03.16 22:36)



Impressum

Datenschutzerklärung

RSS Feed

Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher

Site Meter

Strick-Blogs

mail

kostenloser Counter


Montag, 19. April 2004
Nicht Socken...

... sondern Schuhe!

Ich habe eine Clogs-Tick! Es fing etwa im zarten Alter von 5 Jahren an und seither kann ich nicht mehr ohne. Egal ob Sommer oder Winter, ich liebe sie und klappere munter durch die Gegend.

Meine ersten Clogs waren aus dunkelrotem Leder und hatten schwarze Holzsohlen. Damit klapperte ich meinen ersten "Clog-Sommer" in Westerland die Strandpromenade entlang und meine Mutter, die im Strandkorb sonnenbadete, konnte mich immer anhand des Klapperns orten.
Die nächsten Clogs waren gelb und blau, hatten eine Aufschrift mit dem Namen eines schwedischen Möbelhauses und ich hatte sie ertauscht. Damals konnte man nämlich in einer sommerlichen Aktion seine alten Schuhe gegen ein paar neue Schweden-Clogs tauschen. Ich habe gerne meine alten Sandalen geopfert (es hätten auch die schwarzen Lackschuhe sein könne, aber das hat meine Mutter verboten!).
Später bezog ich meine Clogs über eine Freundin meiner Mutter direkt aus Schweden und hatte jeden Sommer eine neue Farbe an den Füßen.
Inzwischen gibt es auch in Deutschland tolle Firmen für die Holzschuhe. Rattenscharfe Clogs findet man z.B. bei Klox, besonders ausgefallene Formen bei Trippen.

Meine neuste Errungenschaft sind "Clogs mit Gelenk" von Woody aus Österreich. Die haben den entscheidenden Vorteil, daß sie nicht klappern und somit also auch "wohnungstauglich" sind. Und für Leute, denen die normalen Holzsohlen zu unbequem sind, sind diese beweglichen Sohlen genial. Außerdem sind sie einfach nur bequem.

Hach, Clogs machen einfach Spaß...