Der kleine Sockhaus besteht seit 5804 Tagen    Letzte Änderung: 24.05.18 22:38
Sie sind nicht angemeldet... anmelden


... Startseite
... Suchen
... Rubriken
... 
... antville home


Der kleine Sockhaus
bei Instagram

Instagram

März 2016
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
JanuarMai


Die neue DSGVO....
... und ich! Eigentlich war ich mir sicher, daß es mich eigentlich...
by jo (24.05.18 22:38)
Die Restedecke! Vor
fast genau 10 Jahren beendete ich die Restedecke. Damals wohnten wir noch...
by jo (18.03.16 22:36)



Impressum

Datenschutzerklärung

RSS Feed

Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher

Site Meter

Strick-Blogs

mail

kostenloser Counter


Freitag, 18. März 2016
Die Restedecke!

Vor fast genau 10 Jahren beendete ich die Restedecke.

Damals wohnten wir noch in Aachen, hatten keine Kinder, zwei Jobs, eine Mietwohnung und ich hatte viel Zeit zum Stricken. Die fertige Decke lag lange in meinem damals schon ziemlich alten Ledersessel und ab und an, eher selten, kuschelte ich mich darunter.

Ein Jahr später kauften wir ein Haus, zogen aufs Land und die Restedecke lag oben, im Dachgeschoß, auf dem Ledersofa. Meine Mutter entdeckte sie als Zudecke, wenn sie ein paar Tage kam und im Dachgeschoß auf besagtem Sofa schlief: "Hach, Kind, die ist so warm, diese bunte Decke!".

Dann kamen die Kinder, wir zogen um in unser jetziges Haus und die Decke landete im Gästezimmer im Kleiderschrank, weil sie - bunt wie sie nunmal ist - nicht in mein von Wohnblogs inspiriertes Wohnkonzept passte.

Dann, irgendwann, zerrten die Kinder die Decke aus dem Schrank und sie wanderte aufs Sofa.

Und heute, 10 Jahre später, schläft mein Sohn unter dieser Decke. Gerne, oft, immer wieder! Auf dem Ledersofa (welches vom Dachboden im alten Haus nun ins Wohnzimmer vom neuen Haus gewandert ist).

Quelle: IMG_7306.JPG

Alles hat sich geändert:

  • die Decke lieben jetzt alle hier im Haus quasi täglich zum Kuscheln
  • Knautschi, der alte Ledersessel gehört jetzt dem Hund
  • das Ledersofa wohnte jetzt im Wohnzimmer, nachdem es erst auf dem Dachboden eher Schlafsofa für meine Mutter war
  • meine Mutter lebt leider nicht mehr, aber manchmal vergrabe ich meine Nase in die Restedecke und glaube, noch ihr Parfum zu riechen
  • das Wohnkonzept... ach, Hauptsache gemütlich...! Wer braucht schon eine stylische Einrichtung???

Und ich? Ich freue mich gerade einfach, daß diese Decke, die ich damals gestrickt habe, immer noch da ist und von meinen Kindern heiß geliebt wird.
Hätte ich mir damals vor 10 Jahren nie niemals vorstellen könne, daß da einmal meine Kinder darunter liegen würden.

... Link